Home

zufallsbild

Einrichtung Verbandsplatz

Menue

3 Mannschaften, 2 zweite Plätze, 16 Kinder und jede Menge Spaß

Sonntag, 12. Juli 2015

… so kann man kurz das letzte Wochenende zusammenfassen. Der diesjährige Kreispokal der Wasserwachtjungmitglieder der Stufen 1 bis 3 im Alter von 9 bis 15 Jahren war in Wasserburg in der Sumserhalle und im Aquamarin zu Gast. Die Ortsgruppe Lindau war mit zwei Mannschaften der Stufe 2 und einer Mannschaft der Stufe 3 vertreten.

Am Samstag durften die Gruppen in einem Parcour ihr Wissen in Erster Hilfe und

Naturschutz, ihre Teamfähigkeit und ihre Geschicklichkeit in Knotenkunde und vielem mehr zeigen. Die abwechslungsreichen Übungen schafften es den Elan der Gruppen auf einem hohen Niveau zu halten. Der Nachmittag machte allen sichtlich Spaß, so daß auch der musische Teil, vor dem am meisten Unsicherheit herrschte, in Kauf genommen wurde.

Nach dem Abendessen war dann auch noch lange nicht Schluß. Die Wärme des Sommers und die Aufregung des Tages hielten die Jungwasserwachtler noch bis spät in die Nacht wach.

Umso schwerer fiel am nächsten Tag das Aufstehen, und trotzdem waren die Schwimmer ab 7.00 Uhr wieder im Wasser und gaben das Beste für ihre Teams. Vier Stunden lang wechselten sich der Jubel der Sieger und die Anfeuerungen der Verfolger ab. Am Ende standen die Jugendlichen aus Nonnenhorn dreimal ganz oben und die Stufe 2 und 3 aus Lindau konnte auf einen zweiten Platz stolz sein. Besonders die Stufe 2 hatte das Rennen bis zum Ende spannend gehalten und musste sich nur mit 100 Punkten Abstand geschlagen geben. Die abschließende Siegerehrung durch den Vorsitzenden der Kreiswasserwacht Walter Hermann zeigte wieder einmal den hohen Stellenwert der Nachwuchsföderung und die Wertschätzung der Jugendarbeit in der Wasserwacht.

Tags: , , ,

Facebook

Kategorien

Rückblick

Service

Links

Wasserstand